Staatsministerium Baden Württemberg (BW)

Kretschmann, läuft! – Der Ministerpräsident auf Sommertour

Kretschmann, läuft! – unter diesem Motto wandert Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Rahmen seiner Sommertour vom 10. bis 14. August sowie vom 17. bis 21. August 2015 durch Baden-Württemberg.

„Ein wichtiger Bestandteil unserer ,Politik des Gehörtwerdens‘ ist der direkte Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern von Baden-Württemberg. Mit der Sommertour möchte ich vor Ort mit den Menschen ins Gespräch kommen, um zu erfahren, was sie umtreibt und was ihnen auf dem Herzen liegt“, so Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Vorfeld der Sommertour. Nach den Online-Sprechstunden mit dem Ministerpräsidenten, dem Regierungsreise-Bus zur Halbzeitbilanz und dem „Heißen Draht“ ist die Sommertour ein weiterer Baustein in der Politik der grün-roten Landesregierung. Begleitet wird Kretschmann von seiner Frau Gerlinde und von Bürgerinnen und Bürgern, die sich den Wanderungen anschließen möchten.

Freue mich auf Begegnung mit den Menschen vor Ort

„Ich bin passionierter Wanderer, habe aber noch nicht alle Ecken unseres schönen Baden-Württembergs gesehen. Einige für mich neue Orte und Strecken erwandere ich mir jetzt und lade alle Interessierten herzlich ein, mitzukommen“, so Kretschmann und weiter: „Die Sommertour führt von Nordbaden über die Brenz-Region und das Heckengäu bis ins Breisgau und zum Nordschwarzwald. Wir haben ein vielfältiges Programm aus Wanderungen, Besichtigungen und Veranstaltungen zusammengestellt und ich freue mich außerordentlich auf die Begegnungen mit den Menschen – in der Natur und dort, wo sie leben und arbeiten.“

Sommertour – Woche 1

Am Montag, 10. August, wandert der Ministerpräsident auf dem Neckarsteig von Mosbach nach Gundelsheim. Beginn ist um 10:30 Uhr auf dem Marktplatz in Mosbach. Nach ca. 11 Kilometern wird gegen 13:30 Uhr die Ankunft auf dem Michaelsberg erwartet. Dort besteht die Möglichkeit, sich von der Wanderung zu erholen. Gegen 14:15 Uhr verabschiedet sich der Ministerpräsident von seinen Mitwanderern.

Der Eingang des Hohenloher Freilandmuseums in Wackershofen ist am Dienstag, 11. August, um 15:00 Uhr, Ausgangspunkt einer Wanderung nach Schwäbisch Hall. Nach ca. 6 Kilometern wird die Wandergruppe gegen 16:50 Uhr am dortigen Marktplatz ankommen. Abends besucht der Ministerpräsident gegen 19:45 Uhr die Sekthütte auf dem Marktplatz und stimmt sich auf die Vorstellung „Stairways to Heaven“ der Freilichtspiele Schwäbisch Hall ein.

Eine ca. 9 Kilometer lange Wanderung führt Ministerpräsident Kretschmann am Mittwoch, 12. August, zur Krypta in Unterregenbach. Startpunkt der Wanderung ist für alle Interessierten gegen 13:45 Uhr der Marktplatz in Langenburg. Nach der Krypta-Besichtigung geht es wieder zurück zum Langenburger Marktplatz, wo die Rundwanderung gegen 17:30 Uhr endet.

Am Donnerstag, 13. August, startet der Ministerpräsident vom Höhlenhaus des Höhlen- und Heimatvereins Giengen/Hürben gegen 15:30 Uhr auf eine ca. 7 Kilometer lange Strecke in Richtung Hermaringen. Unterwegs informiert er sich bei Gewässerführern über die Brenz-Renaturierung. Die Ankunft der Wandergruppe am Bahnhof in Hermaringen wird gegen 18:00 Uhr erwartet.

Am Freitag, 14. August, organisiert der „Ulmer Eisenbahnfreunde Lokalbahn Amstetten-Gerstetten e.V.“ eine Sonderfahrt mit dem Museumstriebwagen T06 von Gerstetten nach Amstetten. Abfahrt ist um 13:15 Uhr am Bahnhof Gerstetten, wo auch Ministerpräsident Kretschmann zusteigen wird. Tickets für die Zugfahrt können vor Ort erworben werden. Nach Ankunft am Bahnhof Amstetten um 14:00 Uhr macht sich der Ministerpräsident mit Bürgerinnen und Bürgern, die mitwandern möchten, zur ca. 5 Kilometer entfernten Geislinger Straubmühle auf. Dort eröffnet er gegen 16:00 Uhr feierlich den Erlebnispfad Geislinger Steige.

Sommertour – Woche 2

Am Montag, 17. August, ist der Ministerpräsident ca. 13 Kilometer auf dem Vierburgenweg von Waldkirch nach Emmendingen unterwegs. Treffpunkt für Mitwanderer ist der Orgelbrunnen in der städtischen Grünanlage „Rosengarten“ am Stadtrainsee in Waldkirch um 13:30 Uhr. Die Ankunft am Marktplatz in Emmendingen wird nach ca. 4 Stunden erwartet. Gegen 18:30 Uhr besucht der Ministerpräsident dort das Breisgauer Weinfest.

Am Dienstag, 18. August, wandert Ministerpräsident Kretschmann um 14:45 Uhr vom Nordracher Sägewerk Echtle ca. 6 Kilometer in den Nordracher Ortskern. Die Tour endet gegen 16:30 Uhr am Rathaus. Um 20:00 Uhr gibt der örtliche Gitarrenverein anlässlich des Besuches des Ministerpräsidenten ein öffentliches Konzert im Kurpark.

Am Mittwoch, 19. August, führt die Sommertour den Ministerpräsidenten in den Nationalpark Schwarzwald. Nach einer Wanderung in kleiner Runde lässt er sich am Ruhestein um 17:00 Uhr den Bauplatz des zukünftigen Besucherzentrums zeigen. Um 18:00 Uhr steht eine Erlebnisführung im Kulturpark Glashütte Buhlbach auf dem Programm.

Am Donnerstag, 20. August, wandert Ministerpräsident Kretschmann auf dem Gäurandweg 11 Kilometer von Holzbronn nach Calw. Beginn der Wanderung ist um 13:30 Uhr am Dorfsaal Holzbronn, die Ankunft am Hermann-Hesse-Museum in Calw wird gegen 16.45 Uhr sein. Unterwegs informiert er sich über das Engagement der Streuobstinitiative Calw-Enzkreis-Freudenstadt.

Zum Abschluss seiner Sommertour wandert der Ministerpräsident am Freitag, 21. August, durch den Rhein-Neckar-Kreis. Treffpunkt für alle, die sich der Wanderung von Wiesloch nach Sandhausen anschließen möchten, ist der Gerbersruhpark Wiesloch um 14:00 Uhr. Die Wanderung endet am Hardtwaldstadion in Sandhausen gegen 17:00 Uhr.

Weitere Programmpunkte

Aus organisatorischen Gründen können nicht alle Programmpunkte der Sommertour öffentlich zugänglich gemacht werden. So besucht Ministerpräsident Kretschmann im Rahmen seiner zehntägigen Tour beispielsweise auch das Steiff-Museum (Giengen/Brenz), die Schokoladenmanufaktur Schell (Gundelsheim), das Hohenloher Freilandmuseum (Wackershofen), den Orgelbauer Jäger & Brommer (Waldkirch) und andere. Außerdem trifft er sich in Niederstotzingen mit den Landfrauen und tauscht sich im Hohenlohischen mit einer Jugendgruppe beim Blootz-Backen aus.

Als ausgewiesener Fußball-Fan schaut er sich darüber hinaus das DFB-Pokalspiel VfR Aalen – 1. FC Nürnberg in Aalen (10.08.) sowie das Heimspiel des 1. FC Heidenheim gegen Fortuna Düsseldorf (14.08.) an und fiebert beim baden-württembergischen Zweitliga-Derby SV Sandhausen – 1. FC Heidenheim in Sandhausen (21.08.) mit.

Zeige mehr

Staatsministerium Baden-Württemberg

Das Staatsministerium ist die Behörde des Ministerpräsidenten. Es plant die Landespolitik und berät den Regierungschef bei der Koordination der verschiedenen Landesministerien. Neben dem Ministerpräsidenten sind die Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung und ein Staatsminister als Chef der Staatskanzlei im Staatsministerium tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X