FinanzenFraktionen im BundestagWirtschaft und Energie

Keine Besteuerung von Veräußerungsgewinnen auf Streubesitz

Pläne der Finanzverwaltung tragen nicht zur Steigerung der Investitionsfreude in Deutschland bei.

Das Bundesministerium der Finanzen hat in der vergangenen Woche einen Diskussionsentwurf zur Reform der Investmentbesteuerung verschickt. Darin ist auch eine Steuerpflicht für Veräußerungsgewinne aus Streubesitzbeteiligungen an Kapitalgesellschaften vorgesehen. Hierzu erklären die beiden Stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Ralph Brinkhaus und Michael Fuchs:

„Eine Steuerpflicht von Veräußerungsgewinnen auf Streubesitz einzuführen, wäre kein gutes Signal an die Wagniskapitalbranche und den Investitionsstandort Deutschland. Die Bemühungen der Koalition, Wagniskapital zu stärken, würden damit erschwert. Der Vorschlag, eine Steuermäßigung für Wagniskapital vorzusehen, führt nur zu einer teilweisen Kompensation und verursacht zusätzliche Bürokratie.

Die Union hat in den Koalitionsverhandlungen Steuererhöhungen klar ausgeschlossen. Der Koalitionsvertrag sieht auch keine vor. Vor diesem Hintergrund ist die rein fiskalgetriebene Steuerpolitik des Bundesrates, der sich von der Einführung der Steuerpflicht jährliche Mehreinnahmen von mehreren hundert Millionen Euro verspricht, für uns nicht akzeptabel.

Wir brauchen erfolgreiche Neugründer in Deutschland und die durch sie geschaffenen zukunftsfähigen Arbeitsplätze und innovativen Marktchancen.“

About the author

Bildquelle: Die Hoffotografen Berlin

Ralph Brinkhaus
Stellvertretender Fraktionsvorsitzender
Geboren am 15.06.1968 in Wiedenbrück
römisch-katholisch
verheiratet
Mitglied des Deutschen Bundestages: seit 27.10.2009 (17. Wahlperiode)
Dipl.-Ökonom, Steuerberater
Ausschüsse Stellvertretendes Mitglied Haushaltsausschuss
Stellvertretendes Mitglied Finanzausschuss
Persönliche Links
Persönliche Homepage
CDU Gütersloh
Videoarchiv der Reden

About the author

Bildquelle: Werner Schüring

Dr. Michael Fuchs Stellvertretender Fraktionsvorsitzender
Geboren am 06.02.1949 in Koblenz
römisch-katholisch
Mitglied des Deutschen Bundestages: seit 17.10.2002 (15. Wahlperiode)
Unternehmer Ausschüsse
Stellvertretendes Mitglied Ausschuss für Wirtschaft und Energie
Stellvertretendes Mitglied Ausschuss für Tourismus
Stellvertretendes Mitglied Verteidigungsausschuss
Persönliche Links
Persönliche Homepage
Videoarchiv der Reden
Eintrag im Katalog der Nationalbibliothek

Hashtags
Zeige mehr

CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Als CDU/CSU-Bundestagsfraktion oder Unionsfraktion bezeichnet man die gemeinsame Fraktion der Schwesterparteien CDU und CSU (Unionsparteien) im Deutschen Bundestag. In der aktuellen 18. Wahlperiode ist sie die größte Fraktion. Während der 11. Wahlperiode gab es ab dem 3. Oktober 1990 eine CDU/CSU/DSU-Fraktion.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Close
X