Bildung und ForschungMinisterium der Justiz (BY)Recht und Verbraucherschutz

Bayern: Rechtsbildungs- Unterricht für Flüchtlinge und Asylbewerber

07.01.2016

Bayerns Justizminister Bausback gibt in Ansbach Startschuss zum Rechtsbildungsunterricht für Flüchtlinge und Asylbewerber

Die bayerische Justiz möchte mit ihrem Projekt “Rechtsbildung von Flüchtlingen und Asylbewerbern” einen wichtigen Beitrag zur Integration von Menschen mit hoher Bleibeperspektive leisten. Integration setzt nämlich voraus, dass alle, die bei uns leben, unsere Grundwerte und unsere Rechtsordnung kennen und respektieren. Ein wichtiger Baustein des Projekts ist der Rechtsbildungsunterricht, den Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte sowie Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger zunächst schwerpunktmäßig in den großen Anschlussunterbringungseinrichtungen erteilen werden.

Bayerns Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback gibt am

Montag, 11. Januar 2016, 13:30 Uhr,
im Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Ansbach,
Brauhausstraße 9b,
91522 Ansbach,

den Startschuss für den Rechtsbildungsunterricht und wird dabei einen Teil des Unterrichts selbst übernehmen. Im Vorfeld der Veranstaltung (ab ca. 13:00 Uhr) steht Herr Staatsminister gerne für Interviews zur Verfügung.

Die Medien sind zu diesem Termin herzlich eingeladen!
Es gibt Gelegenheit zu Filmaufnahmen, Pressefotos und Interviews!

Zeige mehr

Bayerische Staatskanzlei

Die Bayerische Staatskanzlei ist eine oberste Landesbehörde, die in München eingerichtet wurde. Gemäß Artikel 52 der Verfassung des Freistaates Bayern unterstützt die Staatskanzlei den Ministerpräsidenten bei der Bestimmung der Richtlinien der Politik sowie bei der Repräsentation Bayerns nach außen. Sie koordiniert die Tätigkeit der Staatsministerien und bereitet die Beschlussfassung der Staatsregierung vor.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X